Wildrose
Natürlich,  Zauber der ätherischen Öle

Wellness für Sinne und Körper

Was sind ätherische Öle?

Schon den Duft einer Rose genossen? Dann hast du die aromatischen Eigenschaften ätherischer Öle erlebt. Sie kommen natürlich in den Samen, Rinden, Stämmen, Wurzeln, Blüten und anderen Teilen der Pflanzen vor. Es ist eine Art Immunsystem der Pflanzen und hilft ihnen auch bei der Bestäubung. Ähnlich wirken ätherische Öle in unserem Körper. Sie sind auch bei der Essenszubereitung zauberhaft. Für Schönheit und Gesundheit sind sie ebenfalls optimale Begleiter.

Wie benutze ich ätherische Öle?

Ätherische Öle können wir einzeln oder in individuellen Mischungen für emotionale und körperliche Wellness auf drei Arten anwenden.

Als Aroma

Über die Atemwege können ätherische Öle sehr stimulierend, manche beruhigend, während andere lindernd wirken. Zerstäubt in der Luft schützen sie empfindliche Nasen von unerwünschten Gerüchen.

Transdermal

Unsere Haut leitet alles, was wir auftragen direkt in die Blutbahn. Hochwertige ätherische Öle können wir sicher auftragen. Die Haut kann sie leicht aufnehmen.

Oral

Einige ätherische Öle können für kulinarische Wunder und geziehlt als Nahrungsergänzungsmittel für das Wohlbefinden sorgen.

Ätherische Öle sind anregend und vielversprechend. Ihre positive Wirkung für die Gesundheit ist sagenhaft.

Wichtig ist bei ätherischen Ölen ihre Qualität. Sie sollen echt und rein sein.

Ich persönlich habe mich nach einer langen Recherche und Testphase für die Öle von doTTERA entschieden. Hier schreibe ich über meine Erfahrungen. Einen Tropfen Zitronenöl z.B. nehme ich morgens und mittags in einem Glas Wasser ein, was bei mir anregend und energetiesierend wirkt. Ich kann mich dabei auch besser konzentrieren. Zwischendurch vereibe ich das Zironenöl an den Handgelenken oder auf der Innenseite der Handflächen, bedeke dann mit den Händen mein Gesicht und atme mehrmals tief ein. Das gleiche mache ich bei Stress oder abends für besseren Schlaf mit dem Lavendelöl. Für die Verdauung nehme ich einen Tropfen Pfefferminzöl ins warme Wasser oder Pfefferminztee. Ein bisschen davon eingerieben in die Schläfen und in den Nacken helfen mir, wenn ich von der Arbeit am PC schon etwas müde bin. Es macht mich munter. Das sind meine drei absoluten basics und ich werde hier mit Sicherheit mehr darüber berichten.

Wenn du mehr über die Öle wissen oder sie auch testen möchtest, fühle dich eingeladen dem Link zu meinem doTERRA Shop zu folgen. Wenn du magst, berate ich dich individuell.

War der Beitrag interessant für dich? War er verständlich? Was möchest du noch wissen? Was bewegt dich? Womit fühlst du dich unwohl? Vielleicht kann ich dir da was empfehlen. Ich freue mich auf deine Fragen. Nur so macht die Arbeit dann wirklich Spaß. Ich schreibe ja für dich.

Deine Ania

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.