FOODerstand
agieren,  FOODerstand,  Organisationen

Was ist FOODerstand?

Ernährungsbildung für ALLE. Ein Projekt von Saskia Meyer

Jede*r hat das Recht auf eine bedarfsgerechte Ernährung, die nicht darauf basiert Andere auszubeuten! Über die Notwendigkeit einer Ernährungswende.

“Rote Beete ist viel besser als Blut der Tiere an den Händen” so Saskia Meyer, die Gründerin des nachhaltigen Projektes. Die studierte Ernährungswissenschaftlerin und Aktivistin arbeitet als freiberufliche Dozentin und Lehrerin für nachhaltige Ernährung.

Nur gesunde natürliche pflanzliche Ernährung ist nachhaltig. Die Ausbeutung anderer Lebewesen führt nicht zur Gesundheit und vernichtet unseren Planeten.

“Lebensmittel verstehen” ist das Motto von FOODerstand. Saskia erklärt Kindern und Jugendlichen wie auch Pädagogen die Zusammenhänge zwischen Ernährung, ernährungsbedingten Erkrankungen wie Übergewicht, Diabetes oder Bluthochdruck, wie auch Tierwohlskandalen, dem fortschreitenden Klimanotstand sowie der COVID-19 Pandemie.

Zudem vermittelt sie Rezepte, welche vom Anforderungsgrad und den Kosten einfach in den bestehenden Hauswirtschaftsunterricht integriert werden können. Somit steht auch einer praktischen Umsetzung des Erlernten, innerhalb und ausserhalb der Schule, nichts im Weg.

Wenn du dir eine Veränderung an den Schulen herbei wünschst, hast du jetzt die Möglichkeit allein durch das Teilen des Beitrags mit Freunden überregional viel zu bewegen.

Falls du dir auch wünschst, dass pflanzliche Kost in die SCHULEN bei den angebotenen Speisen und im Lehrplan einzieht, beteilige dich an Saskia Meyers Arbeit. Entweder aktiv bei den Aktionen, die sie veranstaltet oder finazielle Unterstützung.

Saskia Karina Meyer| Ernährungswissenschaftlerin (M.Sc.)

Initiative FOODerstand Theresienstr 28 | 50931 Köln| +49 (0) 152 3378 4001 | 

7 Kommentare

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.