Vortrag
Menschen

Fachberaterin für holistische Gesundheit

Weil ich es ganau wissen wollte…

Als ich im Buchhandel gearbeitet habe, hat mir im April 2011 eine Kollegin das Buch “Tiere essen” von Foer zu lesen gegeben. Die Folge war eine sofortige Ernährungsumstellung. Nichts war wie vorher. Der Lachs, den ich noch während der Lektüre im Kühlschrank hatte, war kein Genuss mehr…Noch dachte ich kurz, ich könnte die Reste aufessen. Der Lachs wuchs in meinem Mund und fühlte sich blutig an. Richtig tot und gruselig. Er landete im Mülleimer und ich habe nachgedacht.

Wir alle sind seit kindbein an mit falschem Wissen über Essen doktriniert und glauben, dass wir ohne Fleisch keine Muskeln aufbauen, ohne (Kuh)Milch kein Calcium für die Knochen und ohne Fisch keine Omega-3-Fettsäuren bekommen. Ich wollte aufhören die Tiere auszubeuten. Nur wusste ich noch nicht wie. Ich wollte mir nicht weh tun.

Zum Glück gibt es heutzutage viele Möglichkeiten ganz schnell Antworten zu finden. Eine lange und ausführliche Recherche brachte mir viel neues nützliches Wissen über gesunde pflanzliche Ernährung.

Der nächste Schritt war Menschen zu finden, die auch vegan leben. So bin ich zu ProVeg gekommen. Damals noch VEBU. Vegetarier Bund Deutschland e.V.

Mit Jürgen Bey, dem ProVeg Regionalleiter Köln bin ich auf diverse Messen und Strassenaktionen gegangen um interssierte Menschen zu informieren, wie sie die Umstellung auf vegan einfach und gesund gestallten können. Monatlich samstags gab es einen gemeinsamen ProVeg Stammtisch für kreativen und konstruktiven Austausch zum Thema bei einem schönen Essen. Zu den Stammtischen in Köln gehe ich immer noch. Mit den Aktivisten unter uns plane ich und organisiere diverse Aktionen, wie “Rette die Gans”, was 2019 noch im Iglu stattfinden konnte.

Auf den Messen merkte ich wie hoch der Bedarf an Informationen zum veganen Leben ist. Mir machte die Rolle der Beraterin Freude.

Zudem wollte ich wirklich geprüftes Wissen vermitteln. So bin ich, ebenfalls nach einer ausführlichen Recherche, zu meiner Ausbildung als Fachberaterin für holistische Gesundheit bei der Akademie für Naturheilkunde gekommen.

Die Ausbildung der Akademie der Naturheilkunde (AKN) ist ein staatlich anerkanntes und ganzheitlich ausgerichtetes Fernstudium

Hier habe ich über die Zusammenhänge zwischen Körper, Ernährung und Gesundheit gelernt. Auf verständliche Art und Weise wurde ich Schritt für Schritt zum zertifizierten Abschluss geführt.

2018 habe ich die mündliche Prüfung bestanden und hier teile ich mein wissen mit dir. Wenn dich was bewegt, schreibe mir.

Vollwertige pflanzliche Ernährung ist die wichtigste Säule der Gesundheit. Da geht noch mehr…

In der Ausbildung habe ich gelernt, dass das gesunde Essen allein keine Garantie für optimale Gesundheit ist. Da spielen viele Faktoren eine Rolle und das sind meine Themen hier. Dazu gehören unter anderem ein stabiles emotionales Leben, Bewegung, Wasser, ganzheitliche Vitalstoffe, ätherische Öle und frische natürliche Körperpflege. Wenn du dazu Fragen hast, ich berate dich gerne.

Deine Ania

Ein Kommentar

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.